Liebe Freunde des Wallufer Sommers, 

das Warten hat sich gelohnt: Wir freuen uns, Ihnen das Programm des Wallufer Sommers 2022 ankündigen zu können. 

Samstag, 2. Juli, 19:30 Uhr
Denis Wittberg & seine Schellack Solisten:
Nur geträumt! – Die neuen 20er Jahre

Auf den Tag genau sechs Jahre nach ihrem ersten Auftritt in Walluf geben sich Denis Wittberg und seine Schellack Solisten ein zweites Mal die Ehre: Werke aus den 20er Jahren erklingen im neuen orchestralen Klang, als wären sie aus dem goldenen Trichter eines Grammophons entsprungen. Dazu beweist das Orchester mit Werken aus der „Neuen Deutschen Welle“, dass die Schlagerwelt der frühen 80er Jahre nie an Popularität verloren hat. Wer hätte sich damals träumen lassen, dass der „Sternenhimmel“ von Hubert Kah oder „Da, Da, Da“ von Trio so klingen könnten, als hätten bereits unsere Großväter in jungen Jahren dazu gepfiffen.

www.deniswittberg.com

Erwachsene: 22,- €
Kinder und Jugendliche bis 14 J.: 11,- €

Samstag, 9. Juli, 19:30 Uhr
Duo Luna-tic: HELDINNEN!
Olli & Claire spielen Antigone. Fast.

Zwei kecke Damen, Claire aus Berlin und Mademoiselle Olli aus Ost-Paris, widmen sich Sophokles‘ antiker Tragödie „Antigone“ und damit – so meinen sie zumindest – dem Ernst des Lebens. Die Lieder werden griechisch, das Klavier zur Antiquität.

Die Berlinerin Judith Bach und Stéfanie Lang aus Genf lernten sich während der Ausbildung in der Scuola Teatro Dimitri im Tessin kennen. Dass es dort im Theaterkeller nur ein einziges Klavier gab, sollte sich zu einem Glücksfall der Kleinkunst entwickeln. Ihre Kunstfiguren Olli & Claire sind zwei Heldinnen der besonderen Art: Urkomisch, voller Temperament und furchtbar tragisch!

http://duo.luna-tic.net

Erwachsene: 20,- €

Kinder und Jugendliche bis 14 J.: 10,- €

Samstag, 16. Juli, 19.30 Uhr

René Sydow: HEIMSUCHUNG
Kabarett um Leben und Tod

René Sydow kommt auch mit seinem neuen Programm nach Walluf! Nach „Warnung vor dem Munde“ und „Die Bürde des weisen Mannes“ steht jetzt die „Heim-Suchung“ für den eigenen Opa an und angesichts des aktuellen Pflegenotstands gibt es zumindest aus privater Sicht keinen Anlass zur Heiterkeit.

Wie können wir in Würde altern? Was ist ein Menschenleben überhaupt wert? Und sind das nur private Fragen oder ist das Private doch politisch? Ist das noch Kabarett oder geht es schon um Leben und Tod? Und warum ist dieser Abend trotzdem so erschreckend lustig geworden?


www.rene-sydow.de

Erwachsene: 20,- €

Samstag, 23. Juli, 19.30 Uhr

Cobario: Spanish Nights

 Auch das weitgereiste Wiener Weltmusiktrio Cobario macht zum zweiten Mal Halt in Walluf. Mit zwei Gitarren und einer Geige entführen sie in die flirrende Hitze einer spanischen Nacht, man riecht das Meer, spürt die Sonne noch auf der Haut. Mit dem neuen Programm „Spanish Nights“ kehrt Cobario auch zurück zu seinen Wurzeln, als die drei mit Straßenmusik in Barcelona ihr erstes Publikum in den Bann zogen. Die Kompositionen von heute spiegeln es wider: Schnell wird man fortgetragen von den Melodien, Liedern und Geschichten, erzählt von den Vagabunden auf ihren Instrumenten. 

www.cobario.com

Erwachsene: 20,- €

Kinder und Jugendliche bis 14 J.: 10,- €