Die KULTURINITIATIVE ALTE JOHANNISKIRCHE ist eine Vereinigung vorwiegend Wallufer Bürgerinnen und Bürger, die sich im Jahr 2000 auf Betreiben von Herrn Elmar Lorey gründete. Sie verfolgt das Ziel, das kulturelle Leben in der Gemeinde zu fördern und mit einem eigenen Veranstaltungsprogramm dazu beizutragen. Mittelpunkt der Veranstaltungen ist das historische Gelände um die Ruinen der alten Johanniskirche und der Turmburg, das einstmals zur Wiege des Dorfes Niederwalluf gehörte. Nachdem die Gemeinde im Jahr 2000 diesen reizvollen Ort hergerichtet hat, führt die Kulturinitiative jährlich dort den "Wallufer Sommer" mit vier bis fünf Veranstaltungen durch.  

Das Programmangebot umfasst die folgenden Veranstaltungsformen:
- Lesungen
- Autorenpräsentationen
- Konzerte - von Kammermusik bis Jazz
- Kabarett und Kleinkunst
- Veranstaltungen zur Orts- und Regionalgeschichte
- Gastspiele von in der Region eingeführte Theatergruppen,
sofern die vorhandenen Bedingungen dies erlauben.   


Die Veranstaltungen tragen den Untertitel: "Wein und Brot"
Wir knüpfen dabei nicht nur an der geistlichen Tradition des Ortes an und am zentralen Produkt unserer Landschaft. Das Bauwerk selbst liefert uns den Anlass mit einer über dreihundert Jahre alten Nachricht aus dem alltäglichen Leben der Vorfahren: An unscheinbarer Stelle finden sich auf einem Stein der Kirchenruine die Wein- und Brotpreise des Jahres 1668. Das war nur wenige Jahre nach dem Leid des Dreißigjährigen Krieges und zwei Jahre nach der großen Pest von 1666.
Die Inschrift erzählt, dass in diesem Jahr der Wein - dazu ein schwacher Jahrgang - übermäßig teuer und der Kornpreis in den Keller gesackt war. Keine leichte Zeit für Schnudedunger und Kornbauern ...  
In einer Zeit, in der von Schlagzeilen-Kultur, Unternehmens-Kultur oder Börsen-Kultur die Rede ist, bei denen der Begriff "Kultur" allem die Aura von Alter, Tradition und Besonderheit verleihen soll, steht er im Namen der INITIATIVE auch mit einem gewissen Augenzwinkern.

Vorsitzender:
Frank Grevsmühl, Am Sonnenglück 23, 65343 Eltville,
Tel.: 06123/75854
Stellvertreter:

Hermann Gremm, Mühlstraße 13, 65396 Walluf,
Tel.: 06123/793248
Elke Ebeling
, Scheffelstraße 12, 65187 Wiesbaden,
Tel.: 0611/86162